Dipl.-Psych.

Bettina Hantke

Psycho­therapeutin
Psycho­analytikerin

Herzlich willkommen

Ich freue mich über Ihr Interesse an meiner psycho­therapeutischen Praxis in Hamburg-Bergedorf. Seit 1999 bin ich als Psycho­analytikerin für meine Patienten da. Ihre Kontaktaufnahme sollte immer persönlich und auf eigenen Wunsch erfolgen.

  • Telefonsprechzeiten
    Montag und Freitag, jeweils von 10.00 - 14.00 Uhr
Als kassenärztlich niedergelassene Psycho­therapeutin kann ich mit den gesetzlichen oder privaten Krankenkassen abrechnen. Selbstverständlich ist auch eine Selbstzahlung möglich.

Weiterführende Informationen über anerkannte Psycho­therapie­verfahren, deren Inhalte und Indikationen sowie die Antragstellung finden Sie hier.

Die Praxis ist nach DIN EN ISO 9001 zertifiziert.

Qualifikations­profil

Abschluss der psycho­analytischen Weiterbildung gem. den Richtlinien der Deutschen Psycho­analytischen Gesellschaft (DPG)
Fachkunde für analytische und tiefen­psychologisch fundierte Psychotherapie bei Erwachsenen als Einzeltherapie
Approbation zur Psychologischen Psycho­therapeutin durch das Landesamt für Gesundheit und Arbeitssicherheit Schleswig-Holstein 1999
Ich bin außerdem Mitglied im beratenden Fachausschuss Psychotherapie der kassenärztlichen Vereinigung Hamburg

Therapeutischer Ansatz

Die Psychoanalyse als angewandte Therapie­methode wird beständig weiterentwickelt, so dass sie bis heute eine moderne, wissenschaftlich begründete Behandlungs­methode darstellt. Sie widmet sich insbesondere dem Unbewussten eines Menschen. Im Mittelpunkt steht die Psyche mit ihren kindlichen Wurzeln, ihren Beziehungen und ihren prägenden Lebens-und Entwicklungs­bedingungen. Belastendes, Verdrängtes soll mit ihr zugänglich, erlebbar gemacht werden, um Integration und Handlungsfähigkeit zu fördern. Mein psycho­therapeutisches Handeln begründet sich hierauf.

Analytische Psychotherapie

Die Psychoanalyse wird heute, insbesondere im Rahmen der Richtlinien­psychotherapie, als analytische Psycho­therapie bezeichnet. Neben analytischer Psycho­therapie im Langzeit­verfahren mit bis zu drei Wochenstunden und mindestens zwei- bis dreijähriger Dauer, biete ich in meiner Praxis auch psycho­analytische Kurzzeit­therapie an. Diese konzentriert sich stärker auf eine aktuelle Konflikt­situation und wird in entsprechend kurzer Dauer von etwa einem halben Jahr durchgeführt.

Akuttherapie

Akute psychische Ausnahmezustände können zunächst eine Krisen­intervention erfordern, die im Rahmen einer Akuttherapie erfolgen kann. Auch sie ist auf einen kurzen Zeitraum angelegt.

Psycho­therapeutische Sprechstunde

Die psycho­therapeutische Sprechstunde, als ein erster, begrenzter Zugang zur psycho­therapeutischen Versorgung wird ebenfalls von mir angeboten. Sie findet stets vor einer möglichen analytischen Psycho­therapie statt.

Anmeldung

Da ich ausschließlich im Rahmen einer Bestellpraxis arbeite, möchte ich Sie auf die Verbindlichkeit vereinbarter Termine mit mir hinweisen. Dies wird mit der Unterzeichnung der Honorarvereinbarung zum Terminausfall (PDF-Download) von Ihnen anerkannt. Eine Anmeldung in meiner Praxis zur Erstberatung (Psycho­therapeutische Sprech­stunde) erfolgt mit dem Anmeldeformular (PDF-Download). Beide Dokumente senden Sie bitte ausgefüllt und unterzeichnet an mich zurück.

Der anhaltend hohe Bedarf nach Psycho­therapieplätzen führt zu Wartezeiten, die mitunter erheblich sein können.
Ich bitte Sie deshalb, sich bei akuten Krisensituationen an die

oder an ein anderes Krankenhaus zu wenden, zum Beispiel über das

Die Telefonseelsorge berät anonym Tag und Nacht

Kontakt & Anfahrt

PRAXIS HANTKE

Sachsentor 1
21029 Hamburg

Fon 040 78890778

Fax 040 78890777

Verkehrsverbindung & öffentliche Verkehrsmittel: www.hvv.de